Einleitung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Datenschutz genießt in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO):

Verantwortliche Stelleim Sinne der Datenschutz-grundverordnung (DS-GVO):

K&K Networks GmbH

Otto-Hahn-Str. 44
59423 Unna

Telefon: +49 2303 25400-0
Telefax: +49 2303 25400-29
E-Mail: info@kuk-networks.de
Website: www.kuk-networks.de

Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten wie folgt:

Guido Wirtz
K&K Networks GmbH

Otto-Hahn-Str. 44
59423 Unna

Telefon: +49 2303 25400-35
E-Mail: datenschutz@kuk-networks.de

1. Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch von Ihrem Webbrowser folgende allgemeinen Informationen erfasst und an unseren Webserver übertragen:

  • IP-Adresse
  • Datum / Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzone bzw. Differenz zur GMT
  • Inhalt der Anforderung / Anfrage des Browsers
  • Zugriffsstatus / HTTP-Status
  • die jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anfrage kommt (sog. „Referrer“)
  • Browser-Typ, -Version und -Sprache

Bei diesen sog. „Server-Logfiles“ handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch für den korrekten Betrieb unserer Website notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte der Website korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und dessen technische Plattform stetig zu optimieren.

2. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

3. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebs-system über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Com-puter zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. Wir setzen Cookies auf unserer Website so sparsam wie möglich ein. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben.

Selbstverständlich können Sie unsere Website auch ohne Cookies besuchen. Sie können hierzu die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte nutzen Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie dies in Ihrem Falle konkret umzusetzen ist.

4. Borlabs Cookie Consent Tool

Diese Website verwendet Borlabs Cookie, das ein technisch notwendiges Cookie („borlabs-cookie“) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu managen und zu speichern. Borlabs Cookie ver-arbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

5. E-Mail-Newsletter

Als Besucher unserer Website können Sie über die entsprechende Funktion unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Bei der Anmeldung zum Newsletter werden die aus der Eingabemaske abgefragten Daten an uns übermittelt. Zudem werden bei der Anmeldung die IP-Adresse des Rechners des Anmeldenden sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. a) DS-GVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Abmeldelink. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt über unsere Webseite abmelden oder uns eine E-Mail an datenschutz@kuk-networks.de senden.

Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich für Erstellung und Versand Ihrer Newsletter sowie zum Management des Newsletter-Abonnements verwendet. Abonnenten können von uns in diesem Zuge per E-Mail auch über Umstände informiert werden, die für das Newsletter-Abonnement oder die Registrierung relevant sind (z.B. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse. Um sicherzustellen, dass die Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber der eingegebenen E-Mail-Adresse erfolgt ist, setzen wir das sog. „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Anforderung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort.

Aus technischen Gründen erfassen wir beim E-Mail-Versand folgende personenbezogenen Daten unserer E-Mail-Empfänger:

  • Datum und Uhrzeit, an dem der Empfänger eine E-Mail erhalten hat
  • Kennzeichnung, ob ein Empfänger eine E-Mail geöffnet hat
  • Kennzeichnung, ob ein Empfänger auf einen beliebigen Link in der E-Mail geklickt hat

Wir verwenden die o.g. Datenbankeinträge nur für die Kontrolle der ordnungsgemäßen Zustellung unserer E-Mails. Wir führen keine Analysen der personenbezogenen Daten der Empfänger oder deren Verhaltensweisen („Profiling“) durch.

6. Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. a) DS-GVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine einfache E-Mail an datenschutz@kuk-networks.de widerrufen.

7. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der genannten Zwe-cke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

8. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerberinnen und Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Diese Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege über die Uploadfunktion unserer Website erfolgen. Rechtsgrundlage hierfür sind und Art. 6, Abs. 1, lit. b) DS-GVO und §26 BDSG (Anbahnung und Durchführung eines Beschäftigungsverhältnisses).

Sollte sich aus dem Bewerbungsverfahren ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber ergeben, speichern wir die uns übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Ergibt sich aus der Bewerbung keine Anstellung des Bewerbers, so werden wir die Bewerbungsunterlagen spätestens drei Monate nach Mitteilung der Absage an den Bewerber löschen, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen mit Ihren von uns verarbeiteten Daten keine automatische Entscheidungsfindung oder ein sog. „Profiling“ durch.

10. Verwendung von Matomo

Wir verwenden zur laufenden Erfassung und Analyse der Nutzung unserer Website sowie deren Optimierung den Webanalysedienst Matomo. Hierzu werten wir mit Hilfe von Matomo Webserver-Logfiles unter Verwendung gekürzter IP-Adressen aus. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der stetigen Optimierung unserer Website gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. f) DS-GVO.

Wenn Sie mit der anonymisierten Speicherung und Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen:

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

11. Verwendung von Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website Google Maps. Verantwortlich für Google Maps ist Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland. Mit Hilfe von Google Maps können wir Ihnen den Standort unseres Unternehmens auf einer Karte anzeigen und bieten Ihnen die Möglichkeit, einfach und komfortabel eine Route von einem beliebigen Startort zu unserem Unternehmen zu erstellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. a) DS-GVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unsere oben beschriebene Cookie-Consent Lösung „Borlabs“ widerrufen.

Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert, die sich zum Teil auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden. Zu diesen Informationen zählen unter anderem die eingegebenen Suchbegriffe, Ihre IP-Adresse und auch die Breiten- bzw. Längenkoordinaten. Bei Verwendung des Routenplaners werden auch die eingegebenen Start- und Zieladressen gespeichert.

Google setzt mindestens ein Cookie in Ihrem Browser, das Daten über Ihr Nutzerverhalten speichert. Google nutzt diese Daten unseres Wissens in erster Linie, um eigene Dienste zu optimieren und individuelle, personalisierte Werbung für Sie bereitzustellen. Nähere Informationen zum Datenschutz seitens Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

12. Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA. Verantwortlich für reCAPTCHA ist Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Ireland. Mit reCAPTCHA überprüfen wir vor der Übermittlung von Bewerberdaten, ob Sie auch tatsächlich ein „echter“ Mensch aus Fleisch und Blut sind und kein Roboter, ein Trojaner oder eine Spam-Software. Rechtsgrundlage hierfür ist gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse, uns vor missbräuchlicher Nutzung der Bewerbungsfunktionalität zu schützen.

reCAPTCHA erfasst personenbezogene Daten unserer Website-Besucher und versucht daraus abzuleiten, ob es sich bei diesen Usern auch wirklich um Menschen handelt. In diesem Zusammenhang können z.B. (zumeist gekürzte) IP-Adressen und andere Daten, die Google für den reCAPTCHA-Dienst benötigt, an Google versendet werden. Dabei wird Ihre IP-Adresse nur dann mit anderen Google-Daten kombiniert, wenn Sie während der Verwendung von reCAPTCHA mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind. Auf die mögliche Übertragung personenbezogener Daten an Google im Zuge der Nutzung von reCAPTCHA haben wir keinen Einfluss.

13. Verwendung von Microsoft Bookings

Wir verwenden zur Terminvereinbarung mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Unternehmens das Tool „Bookings“ der Firma Microsoft (verantwortlich: Microsoft Ireland Operations Ltd., One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Ireland). Hierzu werden Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie ggf. Notizen des Interessenten in einer Maske erfasst und auf den Servern der Fa. Microsoft gespeichert. Rechtsgrundlage ist die entsprechende Einwilligung im Zuge der Terminvereinbarung gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. a) DS-GVO. Sofern Sie Bookings in Verbindung mit einem bestehenden Microsoft-Konto nutzen, gelten die zwischen Microsoft und Ihnen getroffenen Vereinbarungen.

K&K Networks nutzt Ihre an dieser Stelle erfassten Daten ausschließlich zur Vereinbarung des gewünschten Gesprächstermins und zur Umsetzung damit in Verbindung stehender Folgeaktivitäten. Als Interessent/ Gesprächsteilnehmer können Sie die erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine E-Mail an datenschutz@kuk-networks.de widerrufen.

14. Nutzung von XING Events

Wir nutzen zum Teilnehmer-Management rund um unsere Veranstaltungen Events-Dienstleistungen der Fa. XING SE. Hierbei handelt es sich nicht um eine Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO, da XING SE im Sinne des Datenschutzes als eigenständige „verantwortli-che Stelle“ agiert und somit selbst „Herr der Daten“ ist. Die XING SE übermittelt die erfassten Teilnehmerdaten an uns als Event-Veranstalter. Genaue Hinweise zur Datenverarbeitung im Zu-sammenhang mit der Nutzung der XING Events Funktionalitäten finden sich in den XING-Datenschutzbedingungen, die jeder XING Events-Nutzer beim Ticketkauf bzw. beim Erstellen eines Kontos zur Kenntnis erhält.

15. Social Media

Wir betreiben neben dieser Website auch verschiedene Social-Media-Kanäle. Derzeit haben wir Präsenzen auf XING, Facebook und Twitter. Sie können unsere Seiten dort über die entsprechenden Schaltflächen auf unserer Website erreichen. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie diese Seiten und deren Funktionen in eigener Verantwortung nutzen.

Beim Besuch unserer Präsenz auf den genannten Plattformen werden ggf. personenbezogene Daten an den Betreiber der jeweiligen Plattform übermittelt und von diesem verarbeitet, wie z.B. IP-Adresse, genutzter Prozessortyp und Browserversion samt Plug-Ins. Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden vom Anbieter des sozialen Mediums verarbeitet und dabei u.U. auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen.

Sofern Sie während des Besuchs einer solchen Website dort mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto eingeloggt sind, kann der Betreiber den Besuch Ihrem Konto zuordnen. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich vor dem Besuch unserer Online-Präsenz dort beim Betreiber der jeweiligen Plattform abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen sowie Ihren Browser beenden und neu starten.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den Betreiber der jeweiligen Plattform sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen:

XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung
Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/
Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Wir erheben und verarbeiten unsererseits darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unserer Präsenzen auf den entsprechenden Social Media Plattformen.

16. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Wider-spruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu mit einer E-Mail an datenschutz@kuk-networks.de an unseren Datenschutzbeauftragten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns per E-Mail an datenschutz@kuk-networks.de mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Wir haben für die Bearbeitung Ihres Anliegens eine gesetzliche Stellungnahmefrist von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere vier Wochen verlängert werden kann. Wir sind bestrebt, Ihr Anliegen innerhalb der ersten vier Wochen nach Zugang Ihres Anliegens vollständig zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist der

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

17. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Unna, November 2020