Ausbildung bei K&K

Wenn sich junge Menschen wie Du für einen Beruf in der IT-Branche interessieren und möglicherweise schon erste Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben, bedarf es einer gezielten Förderung, um aus Interesse Begeisterung zu machen. Genau das tut K&K Networks seit Jahren.

Wir bieten Dir verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten in der Informationstechnik: Ob Systemelektroniker, Fachinformatiker oder doch lieber ein kaufmännischer Beruf - bei uns hast Du die Wahl.

Neben der fachlichen Kompetenz erlangst Du auch neue Fähigkeiten auf menschlicher Ebene, die Du in Kundengesprächen und Schulungen anwenden kannst. Individuelle Stärken werden gefördert und erweitert, Probleme werden analysiert und kompetent gelöst. Im Rahmen von technischen oder vertrieblichen Kundenprojekten lernst Du, Schritt für Schritt Verantwortung zu übernehmen. Und bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bieten wir Dir exzellente Übernahmechancen in unserem Unternehmen.

Vielleicht bist Du bald schon ein Teil unseres Teams - wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Wir bieten folgende Ausbildungsberufe an:

Fachinformatiker (Fachrichtung: Systemintegration)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Dieser Ausbildungsberuf konzentriert sich fast ausschließlich auf deine EDV-Kenntnisse und darauf, was du damit machst. Du bist der Fachmann für IT im Unternehmen und weißt über alle Systeme Bescheid - sowohl die verkauften Produkte als auch die firmeninternen Systeme.

Du nutzt dein Fachwissen in verschiedenen Aufgabengebieten: Du erstellst komplexe Konzepte für innovative EDV-Netzwerke, konfigurierst Benutzersoftware und vereinst alles zu einem maßgeschneiderten System, das den Vorstellungen des Kunden mehr als gerecht wird.

Die fachgerechte Installation der Komponenten ist dir geläufig. Du organisierst den Montageablauf, setzt eine benutzerfreundliche Bedienungsoberfläche auf und zeigst dem Kunden anschließend, wie er mit dem neuen System richtig arbeiten kann.

Auch die schnelle Hilfe bei Softwareproblemen ist dein Fachgebiet. Du findest Fehler im Programmcode oder analysierst fehlerhafte Verkabelung vor Ort, sicherst Systeme gegen Fremdzugriff und administrierst das installierte Netzwerk anschließend für den Kunden.

Diese Ausbildung macht dich also zum Fachmann für alle IT-Fragen. Wenn dich genau diese Aufgaben faszinieren, dann bewirb dich direkt bei uns - wir freuen uns auf dich.

Kaufmann für Büromanagement

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Dieser kaufmännische Beruf ist für all die Leute, die stets den Überblick behalten.

Neben den kaufmännischen Herausforderungen wie Angebotserstellung, Stornierung und Rechnungsabwicklung konzentriert sich deine Ausbildung auch auf firmeninterne Aufgaben.

Kaufleute für Büromanagement sind beispielweise in der Personalabteilung tätig, um die Gehälter und den Schriftverkehr zu organisieren. Sie sind auch für die Organisation und Archivierung aller Firmenunterlagen verantwortlich - Von Bestellungen über Aufträge bis hin zu Rechnungen.

Deine Kollegen verlassen sich darauf, dass du sie mit allen nötigen Unterlagen versorgst - und das ist kein Problem für dich. Du behältst den Überblick über offene Rechnungen und leitest Kundenwünsche an die entsprechende Abteilung weiter.

Jede Abteilung - ob Personalwesen, Einkauf, Marketing oder eine andere - ist auf deine Hilfe und dein Können angewiesen. Nutze dein Talent und werde Kaufmann für Büromanagement - bei K&K Networks.

IT-Systemkaufmann

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Wenn du dir eine Ausbildung vorstellen kannst, in der du dein informationstechnisches Wissen dazu verwendest, Kunden zu beraten und Angebote zu erstellen, dann ist der IT-Systemkaufmann genau das Richtige für dich.

Du suchst den Dialog mit dem Kunden, um ein auf ihn zugeschnittenes Konzept zu planen. Sei es der Austausch einzelner Komponenten, die Erweiterung eines Netzwerkes oder sogar die komplette Neukonzeptionierung einer Netzwerkstruktur - du hast stets die Übersicht in deinen Projekten und bist der Ansprechpartner für Kunde und Techniker.

Du arbeitest anschließend Angebote aus, verhandelst mit Lieferanten und Herstellern über Rabatte und schließt mit Kunden Verträge ab. Dein Fachwissen über die angebotenen Produkte und Dienstleistungen helfen dir ebenso wie deine Menschenkenntnis und deine gute Kommunikationsfähigkeit.

Du vereinst also kaufmännisches Talent mit dem nötigen Fachwissen der IT - und genau das brauchen wir.

Informatikkaufmann

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Diese Ausbildung ist dem IT-Systemkaufmann in vielerlei Hinsicht ähnlich.

Auch hier verlässt man sich auf dein detailliertes Wissen zu den angebotenen Produkten und Dienstleistungen, die du an den Kunden verkaufst. Du verstehst, was der Kunde braucht, und erläuterst ihm die technischen Details so, dass er sie versteht. Das resultierende Angebot ist genau auf seine Wünsche abgestimmt.

Du beschaffst die angebotene Ware beim Hersteller und verwaltest sie auch. Du weißt über den aktuellen Stand deiner Projekte immer Bescheid und planst sie vorausschauend. Bei Problemen in der Organisation findest du schnell eine Lösung, damit die Arbeiten vorankommen.

Nach Abschluss des Projekts muss der Kunde das gekaufte und installierte System natürlich auch bedienen können: Hierzu hältst du Schulungen ab, entweder direkt beim Kunden oder über eine Remote-Präsentation als Webcast. Rückfragen oder Probleme kalkulierst du im Voraus und reagierst kompetent und freundlich.

Du bist also eine wichtige Anlaufstelle in dieser Firma - sowohl für Kunden als auch für Kollegen.

Elektroniker für Informations- & Systemtechnik

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

Dieser Ausbildungsberuf ist dem IT-Systemelektroniker sehr ähnlich, aber es gibt doch einige Unterschiede. Der Größte ist wohl, dass diese Ausbildung einen noch stärkeren Fokus auf die Branche legt, in der du ausgebildet wirst - in diesem Fall im Bereich "informations- und kommunikationstechnische Systeme".

Du wirst während deiner Ausbildung lernen, was es zur Bedienung und Installation von elektrotechnischen Geräten zu beachten gilt. Neben der fachgerechten Montage von Komponenten lernst du, wie du sie korrekt an die Leitungen anschließt und in Betrieb nimmst.

Aber auch hier kommst du nicht ohne Softwarekenntnisse aus: Die Bedienung der Steuerprogramme für die installierten Geräte musst du ebenso beherrschen wie das Einpflegen der Geräte in bestehende Netzwerke. Auch das Erstellen von Anwenderoberflächen oder die Installation verschiedener Betriebssysteme ist kein Problem für dich.

In der Summe ist diese Ausbildung also ziemlich vielseitig - und vielleicht genau das Richtige für dich!

IT-Systemelektroniker

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

In diesem Ausbildungsberuf geht es hauptsächlich um elektronische Geräte, deren Handhabung und Wartung. Das klingt vielleicht anfangs nach "Stecker rein & läuft", aber du brauchst schon etwas mehr Fachwissen.

Du wirst während deiner Ausbildung die korrekte Handhabung von informationstechnischen Geräten und Komponenten erlernen. Du lernst neben der fachgerechten Installation und Wartung auch die Eigenschaften verschiedener Gerätetypen und deren Funktionsweise kennen. Du kannst sogar Hardware zerlegen und an die Kundenanforderungen anpassen, indem du sie modifizierst.

Auch die Bedienung von Anwendungssoftware gehört zu deinem Aufgabengebiet. Du stellst die passende Hard- und Software nach Kundenwünschen zusammen und installierst anschließend alles. Falls es zu Störungen kommt, analysierst du die Lage und behebst den Fehler. Du sorgst im Prinzip dafür, dass beim Kunden alle elektrischen Systeme funktionieren - und zwar dauerhaft.